PH139478_Header.jpg

«Jedes Gschänkli gibt ein Fränkli» – IKEA Foundation spendet für jedes verkaufte Spielzeug einen Franken

Schweiz - 9-11-2016 | Nachhaltigkeit, Produkte

Spielen für eine gute Sache? IKEA Schweiz macht’s möglich: Im Rahmen der Aktion «Let’s Play For Change» spendet die IKEA Foundation einen Franken für jedes zwischen dem 20. November und dem 24. Dezember 2016 verkaufte Kinderspielprodukt (Spielzeug, Kinderbuch oder Spielmöbel). Durch diese Aktion wurden über die letzten 13 Jahre bereits 88 Millionen Euro an Save the Children und UNICEF gespendet. Der Erlös der diesjährigen Aktion geht neu an sechs Partnerorganisationen, die benachteiligte Kinder unterstützen. Rund um «Let’s Play For Change» veranstaltet IKEA einen Stofftier-Malwettbewerb sowie einen «Play Day» in allen Einrichtungshäusern. 

 

Spielen ist ein Grundbedürfnis. Laut der UN-Kinderrechtskonvention hat jedes Kind ein Recht zum Spielen. Spielen heisst für das Leben lernen, es macht kreativer, fördert die Gemeinschaft und erleichtert den Alltag. Kurz: Spielen hilft Menschen bei der eigenen Entwicklung. Die Welt braucht mehr Zeit zum Spielen.

Die IKEA Foundation fördert mit ihren Projekten seit Jahren nebst Gleichberechtigung oder Bildung auch die Entwicklung der Kinder. Aus diesem Grund startet sie die Aktion für einen guten Zweck erneut. Unterstützt werden die sechs Partnerorganisationen War Child, Save The Children, UNICEF, Room to Read, Handicap International und Special Olympics.
IKEA wird zum Spielplatz

Am 26. November findet der «Play Day» statt. Die IKEA Einrichtungshäuser verwandeln sich dann in eine Spielarena und bieten Spass für Gross und Klein: Becher stapeln, Bilderrahmen gestalten, Tore schiessen, verkleiden, Kekse dekorieren und sogar ein «Versteckis» nach Ladenschluss warten auf die Teilnehmer. Alle Aktionen und Angebote sind ab dem 19. November auf IKEA.ch zu finden. 

Auf die Plätze, fertig – malen! 
Bei der dritten Austragung des IKEA Malwettbewerbs können Kinder ihre Entwürfe für die nächste Stofftierkollektion malen. Ein Traum: das eigene Stofftier entwerfen. Bis zum 13. November können die Zeichnungen auf IKEA.ch/malwettbewerb hochgeladen werden. Ein Voting entscheidet über die 20 besten Kreationen aus der Schweiz. Die Länderfinalisten erhalten ein Geschenk und nehmen automatisch am internationalen Wettbewerb teil. Eine Jury wählt anschliessend die zehn besten Designs weltweit aus. Sie dienen als Vorlage für die Stofftiere der nächsten SAGOSKATT-Kollektion 2017. Das Sortiment 2016 ist im Press Kit anbei zu finden. 

«Let’s Play for Change» Partnerorganisationen von IKEA

War Child – www.warchild.org 
Save The Children – www.savethechildren.net 
UNICEF – www.unicef.org 
Room To Read – www.roomtoread.org 
Handicap International – www.handicap-international.org 
Special Olympics – www.specialolympics.org 


Über die IKEA Foundation
Die IKEA Foundation will die Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche durch die Finanzierung von langfristigen Programmen mit ganzheitlichem Ansatz, die grundlegende und dauerhafte Veränderungen schaffen, verbessern und ihnen so ermöglichen, ihre Zukunft selbst in die Hand zu nehmen. Wir arbeiten mit strategischen Partnern zusammen, die innovative Ansätze haben, um die vier grossen Lebensbereiche von Kindern (ein Zuhause, Gesundheit, gute Bildung und ein nachhaltiges Einkommen für die Familie) umfassend und langfristig zu verbessern. Von den derzeit finanzierten Programmen werden etwa 100 Millionen Kinder profitieren. Weitere Informationen unter www.ikeafoundation.org

PR Manager IKEA Schweiz

Alexander Gligorijevic, Corporate Communications
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Tel:
+41 (0)58 853 36 55
Mobile:
+41 (0)79 387 42 19
E-mail:
alexander.gligorijevic@ikea.com