PE345359Header2.jpg

IKEA ruft GODIS PÅSKKYCKLING zurück

Spreitenbach - 23-2-2018 | Rückrufe
Als Vorsichtsmassnahme ruft IKEA das Produkt GODIS PÅSKKYCKLING, Marshmallow candy 100 g, mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum zwischen 23. Oktober 2018 und 26. Januar 2019 zurück. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist auf der Rückseite der Packung eingeprägt.
IKEA hat erfahren, dass bei der Herstellung von GODIS PÅSKKYCKLING allenfalls Mäuse in die Produktionsstätte eingedrungen sind, wodurch es zu einer Verunreinigung der Produkte gekommen sein könnte. IKEA bittet seine Kundinnen und Kunden deshalb um Rückgabe von GODIS PÅSKKYCKLING bei der nächstgelegenen IKEA Filiale. Der Kaufpreis wird ohne Quittung vollständig zurückerstattet.
 
In der Schweiz war das betreffende Produkt in fünf Einrichtungshäusern (Aubonne, Lyssach, Rothenburg, Pratteln und St.Gallen) für drei Tage (15.–17. Februar) im Verkauf. Der Verkauf wurde unmittelbar nach Aufdeckung des Vorfalls am Montag, den 19. Februar, eingestellt. Schweizweit wurden weniger als 350 Stück dieses Artikels verkauft. Nach derzeitigem Erkenntnisstand gehen vom Produkt keine Gesundheitsrisiken aus.
 
Lebensmittelsicherheit und Produktqualität sind für IKEA von allergrösster Bedeutung. IKEA erachtet diesen Rückruf als notwendige Massnahme, um diesen Standards gerecht zu werden. IKEA bittet um Entschuldigung für allfällige Unannehmlichkeiten.
 
Für nähere Auskünfte kontaktieren Sie bitte den IKEA Kundenservice unter 0800 000 007.
IKEA recalls GODIS PÅSKKYCKLING
As a precautionary measure, IKEA recalls GODIS PÅSKKYCKLING, marshmallow candy 100g, with best before dates between 23 October 2018 and 26 January 2019. The best before date is stamped at the back of the candy bag.

IKEA has learned that during the production of GODIS PÅSKKYCKLING, mice have been discovered at the production site, and products might have been contaminated. IKEA urges customers to return GODIS PÅSKKYCKLING to the nearest IKEA store for a full refund.

In Switzerland, the product was on sale in five stores (Aubonne, Lyssach, Rothenburg, Pratteln and St.Gallen) for 3 days (Feb. 15-17). It was sales stopped on Monday, February 19, immediately after the incident was discovered. Less than 350 articles were sold in Switzerland. Based on current knowledge, they do not pose any health risk.

Food safety and product quality are of highest importance to IKEA. IKEA regards this recall as a necessary step to live up to these standards. We apologize for any inconvenience this may cause.

For more information, please contact IKEA customer relations 0800 000 007.
 

Produkte und Bildanfragen

Manuel Rotzinger, PR Specialist IKEA Schweiz
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Tel:
+41 58 853 36 55
Mobile:
+41 79 887 29 34
E-mail:
manuel.rotzinger@ikea.com