2036_35_SLADDA_MM_Header_2000x620px.jpg

IKEA ruft SLADDA Fahrrad zurück, da der Antriebsriemen reissen kann

Spreitenbach - 24-5-2018 | Rückrufe

IKEA ruft das SLADDA Fahrrad wegen Sicherheitsproblemen mit dem Antriebsriemen zurück. Da dieser plötzlich reissen kann, besteht Sturzgefahr. Continental, der Lieferant des Riemens, riet IKEA zum Rückruf des Fahrrads. Weltweit wurden IKEA bislang 11 Fälle mit zwei leichten Verletzungen gemeldet. Deshalb empfiehlt IKEA ihren Kundinnen und Kunden, das Fahrrad nicht mehr zu benutzen und es beim nächsten IKEA Einrichtungshaus zurückzugeben. Die vollständige Rückerstattung des Kaufpreises des SLADDA Fahrrads und des entsprechenden Zubehörs erfolgt unverzüglich.

Weiterlesen

Seit der Markteinführung im September 2016 sind in der Schweiz 145 SLADDA Fahrräder verkauft worden. 

Das Modell wurde mit dem «Red Dot Award» für sein Design ausgezeichnet und in 26 Märkten vertrieben. Wir sind stolz auf die Schönheit des SLADDA Fahrrads und unser Ziel, damit eine nachhaltige Transportlösung für den Stadtverkehr anzubieten. Wir wissen zudem, dass viele Besitzerinnen und Besitzer ihr SLADDA Fahrrad lieben, für IKEA steht die Sicherheit jedoch an erster Stelle. 

IKEA entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten und dankt allen Kundinnen und Kunden für ihr Verständnis.

Weitere Informationen finden Sie auf www.IKEA.ch oder telefonisch unter 0800 000 007.

PR Manager IKEA Schweiz

Alexander Gligorijevic, Corporate Communications
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Tel:
+41 58 853 36 55
Mobile:
+41 79 387 42 19
E-mail:
alexander.gligorijevic@ikea.com