PH146583Header.jpg

Neue limited Kollektion: Die Geschichte von EFTERTANKE

Spreitenbach - 22-8-2017 | Produkte
  • Von Hand geformte und hergestellte Töpferwaren
  • Handgewebte Textilien
  • Handgefertigtes Papier

Hinter jedem Produkt steht eine Geschichte: Wo wurde es hergestellt, welche Materialien und Techniken wurden verwendet und, last but not least, wer hat es hergestellt? Wir präsentieren unsere sechste Limited Edition Kollektion EFTERTANKE – handgefertigt von sozialen Unternehmen in Thailand

Die Geschichte von EFTERTANKE beginnt in den Bergen im Norden Thailands, einem Gebiet mit dichten Wäldern und einer reichen Kulturgeschichte. Es ist die Geschichte der nomadischen Bergvölker und ihrem Kampf ums Überleben, ihrer althergebrachten Handwerkstechniken und der neuen Wege, wie sie ihr Land bebauen. Es ist die beeindruckende wahre Geschichte eines sozialen Unternehmens, das die Region und das Leben der Leute, die dort wohnen, veränderte.
 
EFTERTANKE ist unsere jüngste Limited Edition Kollektion mit handgewebten Stoffen, handgeformten und -gefertigten Töpferwaren und Produkten aus handgeschöpftem Papier. Die Schöpfer von EFTERTANKE sind die vielen geschickten Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker des Doi Tung Development Project, einem sozialen Unternehmen, das gute Arbeitsplätze, Schulen und eine gute Gesundheitsversorgung für eine ganze Gemeinschaft anbietet.

Gute Jobs sind Teil des Designs

Während der Wiederaufforstung dieses Gebiets führte das Doi Tung Development Project in der Region die Herstellung von Keramik ein. Der rote Ton der Region wurde ursprünglich mit Vetivergras vermischt, einer robusten Pflanze, die zur Stabilisierung der erodierten Erde angebaut wurde. Aus diesem Material wurden die Pflanztöpfe für die Gärtnerei des Projekts hergestellt. Das Rezept für die Tonmischung wurde mittlerweile so weit verfeinert, dass sie nun auch hohen Brenntemperaturen standhält. Dies ermöglicht es den talentierten Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerkern von Doi Tung wunderschöne, hochwertige Designs zu kreieren.

Jedes Stück ist ein Unikat

Leichte Unebenheiten – teilweise gewollt, teilweise organisch entstanden – machen jedes Stück Töpferware der EFTERTANKE Kollektion zu einem Unikat. Diese Unebenheiten sind Ausdruck der Handfertigkeiten der Künstlerinnen und Künstler, die diese Kollektion geschaffen haben.
 

«Bei dieser Kollektion sind die Unebenheiten das Wesentlichste. Die Brennöfen in Doi Tung geben das Design vor. Die Temperaturschwankungen beeinflussen die Glasur und verleihen jedem Produkt eine einzigartige Oberflächentextur.»

Karin Gustavsson, Creative Leader, IKEA

Die Geschichte von Doi Tung

Noch vor 30 Jahren war das Leben der Bergvölker in der Region Chiang Rai im Norden Thailands risikoreich und gefährlich. Das Gebiet war Teil des Goldenen Dreiecks, das für den illegalen Drogenhandel berüchtigt war. Da die Bergvölker nicht als Staatsbürger anerkannt wurden, brandrodeten sie für ihren Lebensunterhalt die Vegetation und bauten Mohn für illegalen Drogenhandel an. Um das Roden zu stoppen, die Armut zu bekämpfen und neue, legale Existenzmöglichkeiten zu schaffen, wurde 1988 das Doi Tung Development Project gegründet. Dieses Projekt arbeitet mit 29 Dörfern zusammen und erreicht rund 2'000 Haushalte mit insgesamt etwa 11'000 Menschen. Für diese Kollektion haben 331 Kunsthandwerkerinnen und Kunsthandwerker – von denen 74 % Frauen sind – mehr als 200'000 Artikel hergestellt. Die IKEA Partnerschaft mit Doi Tung begann im Jahr 2012.
 
Mehr über die Zusammenarbeit mit Doi Tung gibt's im Film.
 

Bilder, PDF mit Preisen und weitere Informationen am Seitenanfang downloaden.

Produkte und Bildanfragen

Manuel Rotzinger, PR Specialist IKEA Schweiz
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Tel:
+41 58 853 36 55
Mobile:
+41 79 887 29 34
E-mail:
manuel.rotzinger@ikea.com