CHIEF_OF_SLEEP_MM_Header_2000x620px.jpg

Ein Traum wird wahr: Sonja Berta ist der Chief of Sleep von IKEA

Spreitenbach - 20-11-2019 | Unternehmen
IKEA Schweiz hat ihre Schlafbotschafterin gefunden: Seit Anfang September übt die 27-jährige Berner Künstlerin Sonja Berta die Rolle des Chief of Sleep am Hauptsitz von IKEA Spreitenbach aus. Hauptziel des Postens – eine Premiere in der IKEA Welt – ist es, die Schweizer Bevölkerung rund ums Thema Schlaf zu inspirieren und sie auf die Wichtigkeit guten Schlafs aufmerksam zu machen.

Die Wahl fiel auf Sonja, weil sie mit ihrer Kreativität überzeugen und gleichzeitig eine Reihe an Anforderungen erfüllen konnte: starkes Interesse und Neugier für das Universum rund um das Thema Schlaf, Erfahrung in Content Creation sowie – selbstverständlich – ein besonderes Talent fürs Schlafen.

Wer steckt hinter dem Chief of Sleep?

Sonja Berta ist 1992 in Bern geboren und wuchs in Kalchstätten und Lenzburg auf. 2015 fing sie ihr Studium an der Zürcher Hochschule der Künste an, wo sie einen Bachelor-Abschluss in Medien und Kunst erwarb. Während dieser Zeit entdeckte sie ihre Leidenschaften und Talente für die Filmkunst und künstlerische Performances wie auch ihr grosses Interesse an Textilien – vor allem an jenen, die sich weich anfühlen.

2019_11_VIRTUE_SH_IKEA_COS_0555_V1_LR.jpg
«Sonja hat uns mit ihrer Spontaneität, Offenheit und unkonventionellen Art positiv überrascht. Mit ihr werden wir das Thema Schlaf das ganze Jahr über erkunden und neue Perspektiven einbringen. Wir freuen uns riesig, diese Reise zusammen mit Sonja zu gehen.» Aurel Hosennen, Leiter Kommunikation IKEA Schweiz

Schlafen, und vor allem gesund schlafen, ist das Motto des Chief of Sleep. Durch ungewöhnliche Experimente, Interviews mit Experten sowie künstlerischen Kollaborationen wird sie sich dem Thema aus verschiedenen Perspektiven annähern. Ihre Erkundung fokussiert sich während des Jahres auf drei grundlegende Phasen: Das Einschlafen, mit dem sie sich bis Weihnachten auseinandersetzt, der Tiefschlaf im Winter und schliesslich das Erwachen – ein Moment, der mit dem Beginn des Frühlings zusammenfällt. Jede Phase wird von unterschiedlichen Inhalten und Projekten begleitet: Sie erforscht beispielsweise, wie sich das Licht auf den Schlaf auswirkt. Dafür will sie Tage in einem dunklen Raum verbringen, und ihre Erfahrungen mit Audio oder Infrarot dokumentieren. Oder sie untersucht den Zusammenhang zwischen Vertrauen und Schlaf. Hierfür wird sie Menschen in ihrem Zuhause besuchen und beobachten, wie sie sich in ihrer Umgebung bewegen, und sich das Vertrauen auf den Schlaf auswirken kann. 

2019_11_VIRTUE_SH_IKEA_COS_0029_V1_LR.jpg
«Ich bin an allen Dimensionen interessiert, die mit Schlaf und seinen Rhythmen zu tun haben. In meiner Rolle als Chief of Sleep sehe ich mich wie eine Vermittlerin, die das Wissen von Experten sammelt, bearbeitet und es zur Verfügung stellt. Nach einer initialen Phase von Recherche und Planung will ich jetzt den Klang und seine Beziehung mit Schlaf erkunden. Meine Mission ist es, die perfekten Lieder zum Einschlafen zu finden und eine Ad-hoc-Schlaf-Playlist zu erstellen.» Sonja Berta, Chief of Sleep IKEA Schweiz

Die Inhalte, Experimente und Abenteuer des Chief of Sleep werden auf dem Instagram Account @chiefofsleep dokumentiert. Auf dieser Hauptplattform berichtet sie über ihr tägliches Leben (und vor allem über ihr Nachtleben!), ihre Entdeckungen und neues Wissen rund um das Thema Schlaf. Sonja Berta ist auch erreichbar über die E-Mail-Adresse sonja.berta@ingka.ikea.com. Falls sie nicht sofort antwortet, bitten wir um Nachsicht: Sie ist sicherlich am Schlafen und wird sich später melden.

Das Tages-Anzeiger Interview am Seitenanfang downloaden.
 

2019_11_VIRTUE_SH_IKEA_COS_0727_V1_LR.jpg

Produkte und Bildanfragen

Simona Crivelli, Pressesprecherin IKEA Schweiz
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Mobile:
+41 79 439 69 92
E-Mail:
simona.crivelli@ikea.com