PH168775_MM_Header_2000x620px.jpg

IKEA veröffentlicht Köttbullar-Rezept für zu Hause

Spreitenbach - 23-4-2020 | Unternehmen

Diejenigen, die ihre geliebten IKEA Köttbullar derzeit schmerzlich vermissen, können die Fleischbällchen jetzt zu Hause einfach selber zubereiten. Als weitere Massnahme zur Unterstützung von Kunden und Mitarbeitenden während COVID-19 veröffentlicht IKEA ein einfaches Rezept für zu Hause.

Aufgrund der Corona-Krise und der Lockdowns in zahlreichen Ländern vermissen derzeit viele Menschen ihre Lieblings-Restaurants und -Cafés. Deshalb hat IKEA beschlossen, ein Rezept für zu Hause zu veröffentlichen. Fans der beliebten Köttbullar rund um den Globus erhalten somit die Möglichkeit, diese zu Hause selber zuzubereiten.
 
Köttbullar werden normalerweise heiss im IKEA Restaurant serviert oder sind als gefrorene Bällchen im IKEA Food Shop erhältlich. Derzeit ist dies jedoch nicht möglich, weil sämtliche Filialen auch in der Schweiz vorerst geschlossen bleiben. Deshalb zeigt IKEA nun in sechs einfachen Schritten, wie man das kultige Gericht nachkochen kann. Die Veröffentlichung des Rezepts folgt in einer Reihe jüngster Ankündigungen von IKEA, Mitarbeitende und Kunden während COVID-19 zu unterstützen.
 

Hampus Svensson, Country Food Manager bei IKEA Schweiz: «Wir wissen, dass auch in der Schweiz derzeit viele unserer Kundinnen und Kunden ihre geliebten Köttbullar vermissen. Also lag es auf der Hand, jetzt zum ersten Mal eine Alternative für zu Hause zu veröffentlichen – mit einfach erhältlichen Zutaten und einer inspirierenden Schritt-für-Schritt-Zubereitung. Stets zu Hause zu bleiben, fällt derzeit vielen schwer. Deshalb wollen wir dazu beitragen, das Leben für viele Menschen ein wenig einfacher und angenehmer zu machen. Guten Appetit oder smaklig måltid, wie wir in Schweden sagen.»

 
Rezept
 
Zutaten

Fleischbällchen (16-20 Stk.)

- 500g Rindshackfleisch
- 250g Schweinehackfleisch
- 1 Zwiebel fein gehackt
- 1 Knoblauchzehe
- 100g Semmelbrösel
- 1 Ei
- 5 Esslöffel Vollmilch
- Salz und Pfeffer nach Geschmack

Schwedische Sahnesauce

- 1 Schuss Öl
- 40g Butter
- 40g Mehl
- 150ml Gemüsebrühe
- 150ml Rindsbrühe
- 150ml Vollrahm
- 2 Teelöffel Sojasauce
- 1 Teelöffel Dijon-Senf

 
Zubereitung
 
Fleischbällchen

  1. Rinds- und Schweinehackfleisch gut vermischen und eventuelle Klumpen aufbrechen. Fein gehackte Zwiebel und Knoblauchzehe, Semmelbrösel sowie Ei hinzufügen und mischen. Milch hinzugeben und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

  2. Die Mischung zu kleinen, runden Kugeln formen. Auf einen sauberen Teller legen, abdecken und 2 Stunden im Kühlschrank aufbewahren (damit sie beim Kochen ihre Form behalten).

  3. Öl in einer Bratpfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Sobald dieses heiss ist, die Bällchen vorsichtig hinzufügen und von allen Seiten anbraten.

  4. Sobald sie angebraten sind, in eine feuerfeste Form geben und abdecken. In einen auf 180°C oder 160°C/Umluft vorgeheizten Ofen schieben und weitere 30 Minuten garen.

 
Schwedische Sahnesauce

  1. Butter in der Bratpfanne schmelzen. Mehl langsam unter ständigem Einrühren mit dem Schneebesen hinzugeben und dabei rund 2 Minuten lang weiterkochen, wobei das Mehl durchkochen muss. Gemüse- und Rindsbrühe zugeben und weiterrühren. Vollrahm, Sojasauce und Dijon-Senf hinzufügen, zum Kochen bringen und die Sauce eindicken lassen. Weiter umrühren.

  2. Wenn das Essen fertig ist, servieren Sie es mit Ihren Lieblingskartoffeln – entweder mit Kartoffelstock oder gekochten Kleinkartoffeln. Guten Appetit!

 
 

Produkte und Bildanfragen

Simona Crivelli, Pressesprecherin IKEA Schweiz
Müslistrasse 16, 8957 Spreitenbach

Mobile:
+41 79 439 69 92
E-Mail:
simona.crivelli@ikea.com